Nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
"Man belohnt seinen Lehrer schlecht, wenn man immer sein Schüler bleibt." Friedrich Nietzsche (1844-1900), dt. Philosoph

HRS Königslutter

2014 jugendschachDie Jugend-Schachteams aus Königslutter konnten die Saison mit zwei schönen Erfolgen abschliessen. Zunächst gewann die  U20- Mannschaft der Schachge- meinschaft Königslutter den Bezirksmeisterstertitel. Gespielt wurde ein 6- rundiges offenes Turnier. Die Brettpunkte der besten 4 Spieler jedes Teams wurden gewertet, um den Bezirksmeister zu ermitteln.

 

 

Weiterlesen...

Knapp geschlagen geben musste sich Vorjahressieger Yannick Haspelmath dem neuen Titelträger des Geographie-Wettbewerbs Marvin Bäthge aus der Klasse 10a. Er konnte sich zunächst als Klassensieger und dann als Schulsieger der Haupt- und Realschule Königslutter gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und ist damit für den Landesentscheid in Niedersachsen qualifiziert.

Weiterlesen...

Die Schulleitung der Haupt- und Realschule Königslutter richtete in Kooperation mit dem Kreissportbund Helmstedt in Person von Torsten Dill (Koordinator Schulen/Vereine) in der Wilhelm-Bode Halle ein Fußballturnier für alle 5. und 6. Klassen aus. Als Schiedsrichter fungierten Lehrer Peter Fritz und Dill im Wechsel.

Weiterlesen...

Das Braunschweiger Bezirksfinale im Schulschach fand in diesem Jahr für alle Wertungsgruppen im Schloss Bündheim in Bad Harzburg statt. Die Schach AG der Haupt- und Realschule Königslutter nahm mit 2 Mannschaften in der Wertungsgruppe Haupt-, Real- und Oberschulen teil. Da die 3 Mannschaften der Werra Realschule Hann.Münden abgesagt hatten, waren nur 2 Mannschaften des Lokalmatoren, dem Realschulzweig des Burgberg- Gymnasiums Bad Harzburg unsere Gegner.

 

Weiterlesen...

Vorstand des Schulelternrates:

Vorsitzende: Tanja Vincent-Necker

Stellv. Vorsitzender: Britta Barche

Stellv. Mitglied: Nadin Beer

 

Der Schulelternrat der HRS Königslutter

Den Schulelternrat bilden gemäß §90 Abs. 1 NSchG (Niedersächsisches Schulgesetz) die Vorsitzenden der Klassenelternschaften sowie Ihre Vertreter. Wird eine Schule von mindestens zehn ausländischen Schülerinnen oder Schülern besucht und gehört von deren Erziehungsberechtigten niemand dem Schulelternrat an, so können diese Erziehungsberechtigten gemäß §90 Abs. 2 NSchG aus Ihrer Mitte ein zusätzliches Mitglied und ein stellvertretendes Mitglied des Schulelternrates wählen.

Aufgaben des Schulelternrates:

Die Elternschaft der Schüler der Haupt- und Realschule Königslutter bildet einen körperschaftlichen Personenzusammenschluss, dessen Ziel ist es, die Anliegen und Belange der HRS zu fördern. In der Regel tagt der Schulelternrat 3-4-mal im Schuljahr. Hierzu lädt der Vorsitzende nach Absprache rechtzeitig ein. Themen sind u. a. die aktuelle Schulsituation, Wahlen, Abstimmungen. Bezuschussungen aus dem Elternhilfswerk, Projektarbeit, Informationsgewinnung und –weitergabe. Selbstverständlich können jederzeit auch direkte Anliegen aus der Elternschaft eingebracht werden. Damit der Schulelternrat auch sinnvoll arbeiten kann ist es hier dingend notwendig aktuell über Missstände informiert zu werden. Nur so kann das Schulleben sowie der Ruf unserer Schule stets verbessert werden.


Das Elternhilfswerk

Wie bei vielen anderen Schulen besteht auch an unserer Haupt- und Realschule ein Elternhilfswerk. Es wurde im Jahre 1970 ins Leben gerufen, um der Schule in besonderen Fällen bei Anschaffungen von Lehr- und Unterrichtsmitteln, bei Bezuschussung von Spielgeräten (z.B. Tischkicker) helfen zu können.

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, ob Sie unsere jährliche Sammlung für das Elternhilfswerk mit dem Ziel, Anliegen und Belange der HRS Königslutter zu fördern, unterstützen. Erfreulicherweise haben sich stets viele Eltern dafür entschieden. Im Namen aller Schüler sagen wir vielen Dank.

Ob Anschaffung oder Bezuschussung, auch Ihr Kind wird früher oder später von dieser Einrichtung Nutzen haben. So wurden in den vergangenen Jahren z.B. zusätzliche Lektüre für den sprachlichen Unterricht, eine Digitalkamera und CD-Player für den multimedialen Einsatz in der Schule beschafft. Für den sportlichen Einsatz konnten Fitnesshanteln und ein Mannschaftssatz Trikots erworben werden. Anschaffungen für das Instrumentarium im Musikbereich und die Ausstattung in der Schulküche haben wir in den vergangenen Jahren regelmäßig mit Hilfe der Elternkasse finanziell unterstützt. Sicherlich haben Ihre Kinder schon die Tische und Bänke in der Pausenhalle kennen gelernt, auch dieser beliebte Treffpunkt ist vor vielen Jahren durch eine Zuwendung aus der Elternkasse ermöglicht worden.

Es werden also Dinge finanziert, für die der normale Lehrmitteletat nicht mehr ausreicht.

Einer der beiden Computerräume konnte mit sechs neuen PCs bestückt werden, denn „Nichts ist vergänglicher als ein Computer.“, wie es ein Schüler formulierte. Somit können nicht nur sämtliche Fachlehrer auf einen sehr gut ausgestatteten Computerraum zugreifen, sondern auch der Informatikunterricht kann nun wesentlich effizienter gestaltet werden, da sich nicht mehr zwei Schüler einen PC teilen müssen.

Das jährliche Babyprojekt wird mit einem Beitrag gefördert, sowie die Projektwochen und Arbeitsgemeinschaften (AG’s). Fahrten zum Berufsinformationszentrum (BIZ) in Wolfsburg und andere vergleichbare Veranstaltungen zur Berufsfindung werden finanziert.

Auch Schulveranstaltungen, wie z.B. Autorenlesungen, Theater- und Filmbesuche können auf Antrag finanziell gefördert werden, um die persönlichen Kosten unserer Schülerinnen und Schüler gering zu halten. Für die Abschlußverantaltung der zehnten Klassen steht ebenfalls ein jährlicher Zuschuß zur Verfügung.

Für die neu gegründete Theatergruppe hat das Elternhilfswerk den Transport der Theaterrequisiten bezahlt.

Der Jahresbeitrages von 10,-€ (bei Geschwistern an der Schule zahlt nur ein Kind) wird in der Regel Ende November eines jeden Jahres eingesammelt. Selbstverständlich können darüber hinausgehende Zahlungen als Geld oder auch als Sachleistungen erfolgen.

Wir hoffen, dass auch Sie bereit sind, diese gemeinnützige Einrichtung an unserer Schule zu unterstützen.

 

Kontakt

contact

Haupt- und Realschule Königslutter 

Wilhelm-Bode-Straße 2 
38154 Königslutter

Telefon: 05353-1024 oder -1025 
Telefax: 05353-96567

Google-Maps-icon

Schulflyer

flyer

Partner

gaboe

Gymnasium am Bötschenberg

Siegel vocatium Schulen

 

JOBBÖRSE logo klein

 

 

image001
Studien- und Berufsberatung

Copyright © 2021 HRS Königslutter Rights Reserved.